Warum die Initiative?

Ziel der Initiative

 

Die Initiative „Kleine Helden leben sicher“ will einen Beitrag dazu leisten, das Bewusstsein über Kindersicherheit in der Gesellschaft zu stärken, darüber weitreichend zu informieren sowie das Thema auf der gesellschaftlichen Agenda stärker zu etablieren. Dabei setzt die Initiative thematische Schwerpunkte wie Kindersicherheit im Straßenverkehr oder im Haushalt. Wir klären Eltern und Verbraucher über häufige Fehler auf und geben Tipps, wie sie die Sicherheit ihrer Kinder erhöhen können. Denn immer noch verletzen sich zu viele Kinder bei Unfällen, sei es auf der Straße oder im Haushalt. 

 

Unterstützt wird die Initiative von unabhängigen wissenschaftlichen Meinungen, Ratschlägen von Experten zu Sicherheitsthemen und relevanten Studienergebnissen, die Eltern und Verbraucher dabei helfen sollen, sich ein umfassendes Bild zum Thema Kindersicherheit zu machen. Die Initiative ist eine Plattform, die verschiedene Ansichten von unterschiedlichen Industrien und Experten veröffentlicht und Inhalte einfach und verständlich für Eltern aufbereitet. 

 

Themenschwerpunkte

 

Die Initiative „Kleine Helden leben sicher“ konzentriert sich dieses Jahr auf das Thema Materialien und Inhaltstoffe bei Kinderprodukten. Oft sorgen bereits die Begrifflichkeiten, die im Kontext von Kinderprodukten auftauchen, für Verunsicherung – Weichmacher, Phthalate oder PFC hinterlassen bei vielen Verbrauchern nur ein Fragezeichen und ein ungutes Gefühl. Wir wollen hilfesuchenden Eltern zur Seite stehen und in verständlicher Sprache Aufklärungsarbeit leisten. Rund um dieses Thema stellen wir die neuesten Trends und Erkenntnisse vor und erklären Gesetzgebungen und Normen. Zur gleichen Zeit verfolgt die Initiative das Ziel, in einen Dialog mit Eltern und Experten zu treten und grundlegende Diskussionen über Kindersicherheit und die aktuellsten Forschungs- und Testergebnisse anzuregen.

 

Das Thema Materialien und Inhaltstoffe bei Kinderprodukten ergänzt unseren bisherigen Schwerpunkt, Kindersicherheit im Auto zu.

 

Wer unterstützt die Initiative?

 

Der Bundesverband Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller e.V. unterstützt die Initiative und vertritt die Kinder- und Baby-Ausstatter in Deutschland. Sein Ziel ist es, die Sicherheitsstandards bei Kinderprodukten zu verbessern und enge Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Institutionen und Behörden sowie den Dialog mit den relevanten Verbraucherorganisationen zu fördern. Darüber hinaus setzt sich der BDKH für eine kinderfreundliche Gesellschaft und die Einhaltung sozialer Standards bei der Produktion von Kinderartikeln ein. 

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen, Anregungen oder Wünsche?
Sie möchten bei unseren Botschafter-Programm
teilnehmen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Folgen Sie uns

Nehmen Sie am Dialog auf unseren Social Media Plattformen teil. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Impressum / Datenschutz© 2017 Sponsored by Bundesverband Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller e.V. (BDKH)