Babysitter und Sicherheit

Babysitter genießen das größte Vertrauen der Eltern, schließlich kümmern sie sich zeitweise um das Wertvollste: ihre Kinder. Worauf ist hier besonders im Bereich der Sicherheit zu achten?


Fragen stellen


Oftmals haben sich in Familien bereits Rituale etabliert, die man als Außenstehender nicht kennen kann – sei es beim Frühstück oder beim Einsteigen in das Auto. Nur wer beobachtet und nachfragt, kann hier eine wertvolle Unterstützung sein, korrekt handeln und in der Familie akzeptiert werden. 

Hier finden Sie eine nützliche Checkliste für allgemeine Fragen.


Selbst zum Sicherheitsexperten werden


Mit der Verantwortung für Kinder kommt auch die Verantwortung für deren Sicherheit. Das gilt besonders im Hinblick auf den Transport von Kindern im Auto. Dies bedeutet nicht nur die Einweisung in Themen wie z.B. den korrekten Einbau des Kindersitzes oder das Anschnallen der Kinder, sondern beinhaltet auch das eigene Ausprobieren mit einem kritischen Blick. Zwar sollten die Eltern bestens mit dem Thema Sicherheit vertraut sein, allerdings kann es passieren, dass mit der Zeit manche Dinge nicht mehr so genau genommen werden. Hier sind Sie gefragt! Wussten Sie, dass ein Drittel der Kindersitze falsch montiert sind bzw. das Anschnallen der Kinder nicht korrekt durchgeführt wird? Oft sind hier eine falsche Gurtführung, verdrehte Gurte oder gar lose Gurte Ursache häufiger Fehler. Als Babysitter haben Sie eine hohe Verantwortung. Hinterfragen Sie Unklarheiten und weisen Sie selbst aktiv auf das Thema Sicherheit hin.


Den richtigen Einbau von Kindersitzen kontrollieren

Gerade wenn der Kindersitz häufiger das Fahrzeug wechselt, muss der korrekte Einbau überprüft werden. Ein falsch montierter Kindersitz bringt keine Sicherheit. Nicht jeder Kindersitz wird gleich eingebaut. Vielleicht haben Sie bereits Erfahrungen mit manchen Kindersitzen in anderen Familien gesammelt – wenn sich der Kindersitz aber unterscheidet kann es sein, dass er komplett anders eingebaut werden muss.


Keine Angst vor Autofahrten


Sicherheit hat höchste Priorität. Aber trotz der wichtigen Ansprüche darf und soll das Autofahren genossen werden. Je ruhiger Sie ins Auto steigen, desto entspannter sind die Kinder.

Unbedingt beachten: Falls Sie sich mit der Installation eines Kindersitzes nicht vertraut fühlen, bitten Sie um Unterstützung. Ein falsch installierter Kindersitz kann Ihren Schützling unter Umständen in Gefahr bringen!

 

 

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen, Anregungen oder Wünsche?
Sie möchten bei unseren Botschafter-Programm
teilnehmen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Folgen Sie uns

Nehmen Sie am Dialog auf unseren Social Media Plattformen teil. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Impressum / Datenschutz© 2017 Sponsored by Bundesverband Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller e.V. (BDKH)